Dr. Felix Kolb

Politik durch Protest bewegen!

Über mich

Felix Kolb

Vorstand Campact e.V.
Durch Protest lässt sich Politik bewegen - diese Überzeugung durchzieht als Leitbild mein politisches Engagement ebenso wie meine Ausflüge in die Wissenschaft.

Meine Projekte

Im folgenden eine Reihe von sehr unterschiedlichen Projekten, an denen ich mitgewirkt habe.

Die Bewegungsstiftung fördert soziale Bewegungen mit Zuschüssen und Beratung. Ich habe die Stiftung 2002 initiiert und mitgegründet. Bis 2015 war ich in verschiedenen Funktionen haupt- und ehrenamtlich in der Bewegungsstiftung aktiv.

Campact ist eine Bürgerbewegung, mit der 1,9 Millionen Menschen für progressive Politik streiten. Bei einem Studienaufenthalt in den USA lernt ich MoveOn.org kennen. Aus der ursprünglichen Idee den deutschen Ableger zu gründen, entstand Campact.

Das Online Progressive Engagement Network (OPEN) ist ein weltweiter Zusammenschluss von Bürgerbewegungen, die digitale Tools nutzen, um online und offline mit ihren Unterstützer/innen für progressiven Wandel zu kämpfen. Campact ist ein Gründungsmitglied und ich bin für Campact Mitglied in der Steuerungsgruppe.

Soziale Bewegungen sind zu einem festen Bestandteil der politischen Kultur in Deutschland geworden. In Reportagen, Interviews und Analysen wird am Beispiel einiger Organisationen – darunter Urgewald, FoeBud und LobbyControl – und BewegungsarbeiterInnen beschrieben, "wie soziale Bewegungen arbeiten und wirken".

2007 veröffentlichte ich meine Dissertation: Soziale Bewegungen sind zentrale Kräfte politischen und gesellschaftlichen Wandels. Welche internen und äußeren Bedingungen zu Erfolg oder Misserfolg einer sozialen Bewegung beitragen, zeigt Felix Kolb an zwei Beispielen: der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung sowie der Anti-Atom-Bewegung.

Blog

My thoughts.